Evangelische Betriebsseelsorge Kirchenbezirk Böblingen

Die Evangelische Betriebsseelsorge versteht sich als Bindeglied zwischen Kirche und Arbeitswelt. Im Auftrag Jesu sind wir in besonderem Maße für die Schwachen im Arbeitsprozess da.

  • Wir beraten Frauen und Männer, die an ihrem Arbeitsplatz Schwierigkeiten haben.
  • Wir begleiten Menschen, die in einer Krisensituation in ihrem Erwerbsleben sind oder arbeitslos geworden sind.
  • Wir mischen uns ein bei offensichtlichen Missständen in der Arbeitswelt.

  • Uns sind alle Menschen willkommen, ungeachtet ihres Alters, ihres Berufs, ihrer Religion und ihrer Nationalität.
  • Wir kooperieren mit der Katholischen Betriebsseelsorge in Böblingen.
  • Unsere Dienste sind in der Regel kostenlos.

Kreuz Evangelische Betriebsseelsorge:

Kreuz Evangelische Betriebsseelsorge

Foto: I. Jung

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Was bleibt.“

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg zeigt bei der Stuttgarter Messe „Familie und Heim“ beim Forum „Die besten Jahre“ am Montag und Dienstag, 19. und 20. November, die Ausstellung „Was bleibt.“

    mehr

  • Schritte in Richtung Gerechtigkeit

    Helmut Hess war in den 1970er Jahren als Entwicklungshelfer in Ghana tätig. Danach leitete er die Afrika-Arbeit von Brot für die Welt. Doch auch im Ruhestand lassen Hess die Fragen nach Gerechtigkeit und was wir hierzulande dazu beitragen können nicht los. Ute Dilg hat mit ihm gesprochen.

    mehr

  • „Kirche lässt sich nur gemeinsam bauen“

    Seit rund anderthalb Jahren beschäftigt sich in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg eine Projektgruppe mit dem Thema Digitalisierung. Mit im Team dabei ist Wolfram Theo Dünkel. Als „digital native“ und Jüngster der Gruppe, bringt er seine Sicht der Dinge mit ein.

    mehr